Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

1Mo 49,25 Der Gott deines Vaters helfe dir; der Allmächtige segne dich mit den Segnungen des Himmels und den Segnungen der Tiefe, mit den Segnungen der Brüste und des Mutterleibs.
Hi 10,19 Dann wäre es, als ob es mich nie gegeben hätte. Ich wäre vom Mutterleib aus ins Grab gefahren.
Hi 31,15 Hat nicht mein Schöpfer auch ihn gemacht? Hat uns nicht ein und derselbe im Mutterleib geschaffen?
Ps 22,10 Du hast mich sicher aus dem Mutterleib geholt und mich gelehrt, dir zu vertrauen, als ich noch ein kleines Kind war.
Ps 139,15 Du hast zugesehen, wie ich im Verborgenen gestaltet wurde, wie ich gebildet wurde im Dunkel des Mutterleibes.
Jes 44,2 So spricht der Herr, der dich geschaffen und gebildet hat und dir vom Mutterleib an beisteht: »Hab keine Angst, Jakob, mein Diener. Jeschurun, den ich erwählt habe.
Jes 44,24 So spricht der Herr, dein Erlöser, der dich von Mutterleib an gebildet hat: »Ich bin der Herr, der alles bewirkt. Ich allein habe den Himmel ausgespannt, ich allein habe die Erde befestigt.
Jes 46,3 »Hör mir zu, Haus Jakob, und ihr Israeliten, die ihr übrig geblieben seid. Seit eurer Geburt seid ihr mir aufgeladen, vom Mutterleib an trage ich euch.
Jes 48,8 Du hast davon nichts gehört und gewusst, dein Ohr war auch nicht offen dafür, denn mir war bewusst, dass du treulos bist. Von Mutterleib an sagt man dir nach, dass du abtrünnig bist.
Jes 49,1 Hört mir zu, ihr Küstenbewohner! Merkt auf, ihr fernen Völker! Der Herr hat mich von meiner Geburt an berufen; im Mutterleib hat er mich beim Namen gerufen.
Jes 49,5 Und jetzt spricht der Herr - er, der mich im Mutterleib zu seinem Diener geformt hat, dass ich Jakob zu ihm zurückführe und Israel bei ihm versammle. Für ihn bin ich wertvoll. Mein Gott ist meine Kraft.
Jer 20,18 Warum nur musste ich bei meiner Geburt den Mutterleib verlassen? Mein ganzes Leben besteht nur aus Kummer und Sorgen, und jeder Tag bringt mir Schimpf und Schande.
Hos 9,11 Die Herrlichkeit Israels wird davonfliegen wie ein Vogel: Es sollen keine Kinder mehr geboren werden! Im Mutterleib sollen sie sterben oder schon gar nicht erst empfangen werden!
Hos 9,14 O Herr, was soll ich für dein Volk erbitten? Gib ihm unfruchtbare Mutterleiber und Brüste, die keine Milch geben!
Hos 13,13 Ephraim gleicht einem Baby im Mutterleib. Die Geburtswehen beginnen, aber es liegt quer und kann nicht geboren werden.
© 2016 ERF Medien