Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

1Mo 22,5 »Wartet hier mit dem Esel auf uns!«, wies er seine beiden Diener an. »Der Junge und ich werden noch ein Stück weitergehen. Dort oben werden wir Gott anbeten und dann zu euch zurückkommen.«
1Mo 47,31 »Schwör es mir«, beharrte Jakob. Da schwor Josef ihm einen Eid, und Jakob verneigte sich anbetend auf seinem Bett.
2Mo 20,24 Ihr sollt mir einen Altar aus Erde errichten; auf ihm sollt ihr mir eure Opfer bringen - eure Brand- und Friedensopfer, eure Schafe und Ziegen und eure Rinder. Ich werde Orte bestimmen, wo ihr mich anbeten sollt. Dort werde ich zu euch kommen und euch segnen.
2Mo 34,14 Ihr sollt keinen anderen Gott anbeten, denn der Herr ist ein eifersüchtiger Gott.
2Mo 34,15 Schließt deshalb keine Verträge mit den Bewohnern des Landes. Sonst könnte es sein, dass sie euch - wenn sie ihre Götzen anbeten und ihnen opfern - zu ihren Opfermahlen einladen und ihr daran teilnehmt.
5Mo 4,28 Dort werdet ihr Götzen aus Holz und Stein anbeten, die von Menschen gemacht wurden; Götter, die weder sehen noch hören, weder essen noch riechen können.
5Mo 26,10 Und nun, o Herr, bringen wir dir den ersten Teil der Ernte unserer Felder, die du uns geschenkt hast.´ Mit diesen Worten sollt ihr die Erntegaben vor den Herrn, euren Gott, legen und ihn anbeten.
5Mo 32,43 Freut euch, ihr Völker, mit seinem Volk! Alle Engel Gottes sollen ihn anbeten, denn er wird das Blut seiner Diener rächen. Er wird Vergeltung üben an seinen Feinden und wird sein Land und sein Volk von Schuld reinigen.«
1Sam 12,10 Da schrien sie wieder zum Herrn und bekannten: `Wir haben gesündigt, indem wir uns vom Herrn abwandten und die Bilder des Baal und der Astarte anbeteten. Aber wir wollen dich anbeten, wenn du uns vor unseren Feinden rettest.´
2Kön 17,26 Da meldete man dem König von Assyrien: »Die Leute, die du in den Städten Samariens angesiedelt hast, wissen nichts von der Verehrung des Gottes dieses Landes. Deshalb hat dieser Gott Löwen geschickt, die unter den Menschen wüten, weil sie ihn nicht anbeten
2Kön 17,28 So kam es, dass einer der Priester, die aus Samaria verbannt worden waren, nach Bethel zurückkehrte und sie lehrte, wie sie den Herrn anbeten sollten.
2Kön 17,35 Denn der Herr hatte einen Bund mit den Nachkommen Jakobs geschlossen und ihnen geboten: »Ihr dürft keine anderen Götter anbeten, ihr dürft euch nicht vor ihnen verneigen, sie nicht verehren und ihnen nicht opfern.
2Kön 17,36 Ihr sollt allein den Herrn anbeten, der euch mit großen Wundern und mächtiger Hand aus Ägypten herausgeführt hat. Ihn sollt ihr anbeten und vor ihm euch neigen; ihm allein sollt ihr Opfer bringen.
2Kön 17,37 Ihr sollt die Gesetze, Vorschriften, Anweisungen und Gebote, die er für euch niederschrieb, halten und keine anderen Götter anbeten.
2Kön 17,38 Ihr sollt den Bund, den ich mit euch geschlossen habe, nicht vergessen, und keine anderen Götter anbeten.
2Kön 17,39 Nur den Herrn, euren Gott, sollt ihr anbeten. Er allein wird euch vor allen euren Feinden retten.«
2Kön 18,22 Vielleicht sagst du ja zu mir: `Wir vertrauen auf den Herrn, unseren Gott!´ Ist das nicht der Gott, dessen Heiligtümer und Altäre Hiskia eingerissen und dafür gesorgt hat, dass alle Einwohner Judas nur noch hier in Jerusalem anbeten?
2Chr 11,16 Aus ganz Israel strömten die Menschen, die den Herrn, den Gott Israels, anbeten wollten, mit den Leviten nach Jerusalem, wo sie dem Herrn, dem Gott ihrer Vorfahren, opfern durften.
2Chr 32,12 Wisst ihr denn nicht, dass es Hiskia war, der sämtliche Höhenheiligtümer und Altäre seines Gottes zerstört hat und Juda und Jerusalem befahl: `Nur noch vor einem Altar sollt ihr anbeten und darauf opfern.´
Ps 15,1 Ein Psalm Davids. Herr, wer darf in dein Heiligtum kommen und dich auf dem heiligen Berg anbeten?
Ps 22,26 Dich will ich loben vor der ganzen Gemeinde und will meine Versprechen vor allen, die dich anbeten, erfüllen.
Ps 22,30 Die Reichen der Erde werden ein Fest feiern und anbeten. Vor ihm werden sich alle Menschen verneigen, die geboren werden, um zu sterben.
Ps 24,4 Nur die Menschen, deren Hände und Herzen rein sind, die keine Götzen anbeten und keinen falschen Eid schwören.
Ps 31,7 Ich verachte die, die nutzlose Götzen anbeten. Doch ich vertraue auf den Herrn.
Ps 48,10 Gott, wir denken über deine Gnade nach, wenn wir dich in deinem Tempel anbeten.
Ps 66,4 Alles auf Erden wird dich anbeten, alle Menschen werden dich ehren und deinen Namen in herrlichen Liedern preisen.«
Ps 68,32 Ägypten soll dir kostbare Erze schenken, Äthiopien soll dich anbeten.
Ps 81,10 Du sollst keine fremden Götter haben, und du sollst keine Götzen anbeten.
Ps 84,3 Ich sehne mich, ja ich vergehe vor Sehnsucht, die Vorhöfe des Herrn zu betreten, wo ich den lebendigen Gott mit frohem Herzen anbeten will.
Ps 86,9 Herr, alle Völker, die du gemacht hast, werden kommen und dich anbeten und deinen Namen preisen.
© 2016 ERF Medien